Bergsdorfer

         Wiesenrind

Direktvermarktung von frischem Rindfleisch

             nachhaltig gut.


Wie verkaufen unter der Marke Bergsdorfer Wiesenrind Rindfleisch und Wurstprodukte aus eigener Zucht in verschiedenen Abpackungen. Unsere Rinder wachsen in Mutterkuhhaltung im Herdenverband auf und verbringen ihr ganzes Leben draußen auf den Bergsdorfer Wiesen und auf der Winterkoppel am Fichtenberg. Aus diesem Bestand schlachten wir Färsen, d.h. weibliche Jungrinder, im Alter von ca. 22  Monaten, da Färsenfleisch durch feinere Marmorierung und kürzere Muskelfasern zarter und intensiver im Geschmack im Vergleich zu Bullenfleisch ist.

Die Erzeugung dieses hochwertigen Fleisches verbindet Instrumente der konventionellen Landwirtschaft mit der traditionellen, umweltverbundenen Methode der Umtriebsweidewirtschaft, um die natürlichen Ressourcen des Bergsdorfer Grünlands besonders integriert und nachhaltig zu nutzen.
Dieses exzellente Produkt direkt an Sie zu vermarkten ermöglicht eine hundertprozentige Transparenz von der Geburt des Tieres bis hin zum fertigen Lebensmittel auf dem Teller.

Ziel der Agrar GmbH Bergsdorf ist es nicht,  einzelne Teilstücke des Rindes in unbegrenzter Menge zur Verfügung zu stellen, denn die  Wertschätzung für das gesamte Erzeugnis ist uns sehr wichtig. Das Bergsdorfer Wiesenrind ist kein Massenprodukt. Durch den Erwerb dieses Fleisches leisten Sie einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der Landwirtschaft in Brandenburg.

Das Fleisch wird hängend (dry ageing) gereift, vakuumverpackt, etikettiert und gekühlt gelagert. Für weitere Informationen und Vorbestellungen erreichen Sie uns unter 033088/50247 oder 0160/93189736.

Frische Ware und Tiefkühlware sind immer verfügbar. Bei unseren Fleischpaketen sparen Sie 5% gegenüber dem Einzelkauf.

  • Eine Übersicht über die Fleischpakete finden Sie hier.
  • Weitere Fleischangebote finden Sie hier.
  • Unsere Wurstprodukte finden Sie hier.